Ein leeres Modul für eigene Inhalte auf Position position- 7.

Die Serversoftware Mowes Portable 
von der  Firma CH Software hat die Geschäftstätigkeit
zum 7. November 2012 eingestellt. 

Ein gleichwertiges Programm  ist EasyPhp .


Anpassen und Konfiguration 
der Online-Shop
Komponente "VirtueMart 2"

Anpassen und Konfiguration der Online-Shop Komponente "VirtueMart 2" 

Tipps für die Homepage Gestaltung

 Tipps für die Homepage Gestaltung

Webseite für mobile Geräte
 

   

Module, Plug-In und Komponenten lassen sich nicht installieren

Fehler: Path not in open_basedir paths

Kontrolle der Dateiberechtigungen in der Systeminformation -->Verzeichnisrechte kontrollieren.
Wenn alle dort aufgeführten  Verzeichnisse beschreibar sind, liegt der Fehler nicht daran.

Ein weiterer möglicher Fehler kann sein:

1. Den Pfad in der configuration.php anpasssen. 

public $log_path = '/absoluter Pfad/joomla/logs';
public $tmp_path = '/absoluter Pfad/joomla/tmp';

2. Der absolute Pfad wird ermittelt in dem man sich eine Datei mit einem Editor erstellt und folgende Zeilen einfügt:

<?php
$relat = dirname($_SERVER['SCRIPT_FILENAME']);
echo 'Absoluter Pfad zum aktuellen Ordner: '.$relat;
?>

Die Datei zum Beispiel mit dem Namen  pfad.php abspeichern und auf dem Server hochladen.

Dann die Datei nach der Webadresse aufrufen.  Also www.meine_homepage/pfad.php


Installieren bei PHP Safe Mode auf on und Register Globals: ON 

Wenn es immer noch eine Fehlermeldung gibt und sich keine Pakete installieren lassen:

vermutlich ist in der php.ini PHP Safe Mode auf on und Register Globals: ON gestellt.

In dem Fall die Paketdatei  vorher entpacken und in einem Verzeichnis  auf dem Server hochladen.
Dem Verzeichnis und Unterverzeichnis auf dem Server das Berechtigungsattribut  (chmod)  777 vergeben.
Gegebenenfalls die erforderlichen Verzeichnisse manuell anlegen. Dann auch die Verzeichnisse mit Unterverzeichnisse  (chmod)  777 vergeben.  Dabei nicht vergessen die Ini-Dateien im Verzeichnis language --> en-GB  manuell einzufügen.
In dem Bereich Erweiterungen den Pfad zum Paketverzeichnis eingeben und installieren. 

Wenn alles nichts hilft, muss man sich mit dem Provider in Verbindung setzen.
Dann erstellt ein Modul ein temporäres Verzeichnis oder eine Datei.